20 März 2017

touch in SOL - der etwas andere Lidschatten


Manchen Hypes kann ich mich schwer entziehen. Da ich viel auf Youtube unterwegs bin, bekomme ich Guru-gemachte-Hypes immer gut mit - besonders jene von den großen internationalen Beautyyoutubern. Vor einigen Monaten machten die touch in SOL eyeshadows auf diversen Channeln die Runde. Sie sind SEPHORA (USA) exklusiv, sind derzeit in 5 regulären (und einer limitierten) Farben erhältlich und kosten dort stolze 25$.

Der Clou: ein Duo-Prinzip mit Cremelidschatten auf einer Seite und einem gröberen 'Glitter'-pigment auf der anderen, um in Schichten zu arbeiten und so einen maximal effektvollen Look zu erzielen. Ich schreibe 'Glitter' hier bewusst in Anführungszeichen, da es nicht wirklich Glitter ist, sondern eher ein weicher metallic-Flitter, der mich an einige MAC Pigmente erinnert oder an die INGLOT AMC Pigmente

Review zum touch in SOL duo eyeshadow

Ich musste einfach einen haben und selbst testen, ob sie so faszinierend und innovativ sind wie einen Youtube glauben machen wollte. Problematisch wurde das Bestellen aber dadurch, dass SEPHORA USA kein Paypal akzeptiert. Mangels Kreditkarte konnte ich dort also bisher noch nie bestellen und eine andere Bezugsquelle war schwer zu finden. Ich suchte auf ebay, wo ich allerdings sehr vorsichtig geworden bin, was Kosmetik anbelangt - zu viele dreiste Fakes gibt es dort inzwischen. touch in SOL gab es aber tatsächlich auch - aus Südkorea. Und als ich etwas über die Marke nachforschte, erfuhr ich, dass es tatsächlich eine koreanische ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich also auch ein Original erhielt, wenn ich direkt aus Korea bestellte war also hoch. Nun ging alles schnell - ich orderte "Adelio" - ein warmes, metallisches Rot für etwa 17-18€ inklusive Versand und kam somit im Grunde billiger, als bei SEPHORA. Zahlung erfolgte mit Paypal und dann hieß es warten.

Metallist Liquid Foil & Glitter Shadow Duo Adelio

Der Schatz brauchte dann ein paar Wochen zu mir, kam allerdings früher an als ich ihn erwartete und nahm keinen unnötigen Umweg über das Zollamt, da sein Wert zum einen ja innerhalb der Freigrenze lag, zum anderen wurde er in einer kleinen Versandtasche geschickt.

Der Metallist Liquid Foil & Glitter Shadow Duo besteht aus einem dicken Plastikröhrchen, ähnlich einem Lipgloss. Beide Seiten sind leicht und sicher aufzudrehen und wieder zu schließen. Das Liquid beinhaltet 2,2ml und der Glitter 2g. Für den Cremeauftrag wird uns ein üblicher Flockapplikator zur Verfügung gestellt, mit vergleichsweise langen Härchen. Für das Pigment hat man sich für einen schmalen, länglichen und auch recht biegsamen Silikonspatel entschieden - beides bewährte sich im Auftrag.

Review zum duo metallic und glitter Lidschatten von touch in SOL



Die Swatches:

von links nach rechts - Liquid pur, danach das Glitterpigment und schließlich beides in Kombination. Wie immer ohne Lidschattenbase.

touch in SOL Adelio Swatches



Mein Look:


Natürlich darf ein Beispiellook nicht fehlen - ich habe dafür das Liquid direkt mit Applikator auf das Lid gegeben und mit einem Pinsel verarbeitet, bevor es antrocknen konnte. Dann folgte das Pigment, welches ich darüber schichtete und schließlich mit Blendepinsel ausrauchte. Zusätzlich verwendete ich nur MAC "Uninterrupted" als Übergangsfarbe und etwas verwischtes Schwarz entlang der Wimpern.

roter Lidschatten

rotes Augenmakeup

Ich liebe diesen Look und Auftrag und Verarbeitung gelingen super leicht. Nichts wird fleckig und auch das Blenden der Kanten ist unkompliziert. Wirklich störend war nur das Krümeln des Pigmentes. Der biegsame Silikonapplikator hilft zwar, den groben Flitter auf das Lid zu pressen, doch geht auch immer etwas daneben und sammelt sich unter dem Auge. Das lässt sich leicht wegfegen, sollte aber mit eingeplant werden. Seit ich es weiß, schminke ich meine Augen bei diesem Produkt immer vor dem restlichen Gesicht und kann etwaige Rückstände so später gut beseitigen und abdecken. 

red smokey makeup look

Von der Anwendung und dem Ergebnis war ich also durchaus angetan.
Der Gedanke ist dabei aber gar nicht so super innovativ, denn Pigmente auf feuchter/cremiger Basis müssen unweigerlich kräftiger erstrahlen - das dürfte für die langjährigen Schminkfans unter uns nicht mehr neu sein. 
Ähnliche Prinzipe gibt es durchaus auf dem Markt, wie die Dose of Colors (indie) Eyedeal Duos. Aber das Rad neu zu erfinden ist schließlich auch nicht immer nötig. Das Produkt lässt sich leicht verarbeiten und verblenden und ebenso kriecht und verwischt den ganzen Tag gar nichts und die Haltbarkeit ist gewährleistet. Wo soll ich also meckern?


~ Fazit ~


Richtig schick, ganz ohne Frage und ich liebe das Ergebnis. Diesen Look habe ich in den vergangenen Wochen daher immer wieder geschminkt. Dennoch habe ich vielleicht etwas mehr erwartet, nachdem Leute, wie Nikkie so leidenschaftlich von einem 'tollen Glittereffekt' schwärmten. Aber ich habe ohnehin das Gefühl, dass in Youtubeland Begriffe wie "glittery" und shimmery" sehr inflationär verwendet werden. Für mich ist das kein Glitter - bei direktem Lichteinfall funkeln ein paar einzelne Partikel auf. Vielmehr ist es aber eben eine metallische Basis und schließlich ein grobes metallic-Pigment, welche in Kombination zu einer strahlenden, noch metallischeren Farbmasse werden. Der Look spricht aber für sich und ist deutlich funkelnder als es wohl jeder gepresste Metallic-Lidschatten hinbekommen würde - fast erhält man eine scheinbar 'nasse' Optik.

Das einzige Manko (wenn man den Preis außen vor lässt) ist die Krümelei beim Auftrag. Das Pigment erzeugt ordentlich 'fallout' und sammelt sich unter dem Auge an. Auch wenn es leicht wegzuwischen ist, würde ich daher immer empfehlen, foundation und co. erst nach dem Augenmakeup aufzutragen. 
Generell gefällt mir das System aber sehr gut und der Effekt ist klasse. Nicht zuletzt könnte man das Liquid natürlich auch solo tragen oder das Pigment über einer andersfarbigen Cremebasis schichten.
Mittlerweile habe ich eine zweite Farbe bestellt, da mich das Produkt überzeugen konnte. Lediglich für 'faule' oder sehr routinierte Schminkis ist es vielleicht keine Option. Jeder, der aber gern herumspielt und sich an unterschiedlichen Effekten erfreut, der könnte hier Gefallen finden.

Wie findet ihr das Prinzip und die Farbe? Wäre es auch etwas für euch? Lasst mir doch mal eine Meinung da! Bis bald,





13 März 2017

magical Make-up Challenge - Morsmordre


Da sind schon wieder zwei Wochen vorbei. Könnt ihr glauben, dass wir uns schon in der Mitte des Märzes befinden? Heute steht eine neue Runde MMC an und wieder gab es zum letzten Thema einen tollen Beitrag von der Julia. Lieben Dank an dich. Und natürlich müsst ihr diesmal auch wieder bei Jasmin reinschauen und sehen wie sie unsere heutige Vorgabe umgesetzt hat!


Die Regeln bleiben natürlich die üblichen - ihr dürft gern selbst etwas einreichen - egal ob Makeup oder ein Nailart. Verlinkt eure Beiträge dafür einfach hier unter unserem letzten Post oder nutzt Instagram mit dem #magicalmakeupchallenge! Dort findet ihr uns unter @milchschoki und @jasmin_flawlessbeautyblog Wir freuen und über jeden Teilnehmer! Zeit habt ihr bis zum Montag den 27.03.

Morsmordre Makeup

Das Dunkle Mal - Voldemorts Zeichen und nicht zuletzt ein Symbol für den Tod. Dies ist der dunkle Zauber, mit welchem wir uns heute beschäftigen - "Morsmorde"
Wie der Name schon erahnen lässt, steht er in Verbindung mit dem Tod, denn Voldemorts Anhänger (gemeinhin bekannt als Todesser) nutzten diesen Zauber häufig, nachdem sie gemordet hatten. Sie ließen somit einen grünlichen Totenkopf am Himmel erscheinen, aus dessen Mund sich eine Schlange windet, und verbreiteten damit Angst und Schrecken.  

Dieses Symbol ziert außerdem den Unterarm jedes Todessers - eine Markierung die sie als ihm zugehörig kennzeichnen und mit welchem eine gegenseitige Verbindung entsteht. Der dunkle Lord kann sie nun alle jederzeit zu sich rufen, indem er das Mal eines einzelnen Todessers berührt. Gleichzeitig ist es aber auch jedem Todesser selbst möglich ihn durch die Berührung seines Mals zu erreichen. Allerdings handelt es sich bei dieser magischen Verbindung um einen Proteus-Zauber - er steht nicht in Verbindung mit Morsmordre.

harry potter morsmordre makeup look

Morsmordre hören wir zum ersten Mal im vierten Band der Serie. Der Todesser Bartemius Crouch Jr. beschwört es während der der Quidditch-Weltmeisterschaft. Später sehen Harry und Albus Dumbledore es auch noch einmal, wie es über einem Turm von Hogwarts schwebt und ahnen schlimmes. 

makeup schlange sneak

Diesen Look musste ich mehrfach angehen, denn tatsächlich war ich mit meiner ursprünglichen Idee nicht zufrieden. Beim gefühlt 107. Versuch entschied ich mich dann für eine zweiseitige Umsetzung. Rechts die Anlehnung an das grünliche Dunkle Mal und links ringelt sich die Schlange durch die Dunkelheit.

Diese habe ich einmal mehr aus Modelliermasse geformt, die man durch Backen härten kann, was ich mir aber diesmal erspart habe. So blieb sie weich und ich konnte sie an die Gesichtsform anpassen. Befestigt habe ich sie mit latexfreiem Wimpernkleber. Ihre Augen bestanden aus schwarzen Dekosteinchen.

Außerdem habe ich auf der Totenschädelseite schwarze Tränen mit eingebracht, die ein wenig darauf anspielen sollen, welches Leid das Erscheinen des Dunklen Males für viele Menschen bedeutete. 

harry potter dark makeup
creative skull makeup look
Dark Mark tattoo das dunkle Mal

hoppla... haben wir uns da etwa zur dunklen Seite bekannt?! Hier seht ihr das Dunkle Mal auf dem Unterarm, wie es in den Filmen dargestellt wurde. Ich besorgte Jasmin und mir diese Flashtattoos vor einigen Monaten und der Morsmordre-Look erschien uns als passender Aufhänger, um sie einmal 'auszuführen'. 

verwendete Produkte:

*schwarze Cremefarbe - aus imagic 12 Flash Color Case 
*weiße Cremefarbe - KRYOLAN TV Paint stick "TV white"
*schwarzer Geleyeliner - CATRICE "Black Jack with Jack Black"
*schwarzer Lidschatten - aus Sleek "Circus" Palette
*grünes Pigment - KRYOLAN Satin Powder "SP 662"
*blau changierender Highlighter - MAC "Soft Frost"
*Wimperntusche - L´Oréal Paris False Lash Superstar X Fiber
*Wimpernkleber - essence lashes to impress lash glue
*falsche Wimpern - Primark PS... "Sultry"



Wie immer bin ich gespannt auf euer feedback. Schaut ihr euch unsere Looks immer noch gern an? Lasst mir gern mal eure Eindrücke in den Kommentaren da und vergesst nicht, bei Jasmin reinzuklicken. Das nächste Mal geht es dann mit Wingardium Leviosa weiter. 

magical makeup challenge








27 Februar 2017

magical Make-up Challenge - Lumos


Da sind wir nun wieder in alter Frische. Die magical Makeup Challenge geht weiter - aber nun mit neuem Basisthema. Nachdem wir Häuser und Kreaturen hinter uns gelassen haben, werden uns in den kommenden Monaten die Zaubersprüche aus der Buchreihe begleiten. Von kleinen Alltagshelfern bis hin zu den unverzeihlichen Flüchen. Wir hoffen natürlich, dass ihr wieder viel Spaß daran habt. Schaut außerdem bei Julia vorbei, um ihre coole Umsetzung zum letztmaligen Occamy zu sehen! Und vergesst nicht bei meiner lieben Jasmin reinzuschauen und ihre Umsetzung zu bewundern. 


Auch die Regeln bleiben die gleichen - ihr dürft gern selbst wieder Mitmachen und einen Makeup oder ein Nailart einreichen. Verlinkt eure Beiträge dafür einfach hier unter unserem letzten Post oder nutzt Instagram mit dem #magicalmakeupchallenge! Dort findet ihr uns unter @milchschoki und @jasmin_flawlessbeautyblog Wir freuen und über jeden Teilnehmer! Zeit habt ihr bis zum Montag den 13.03.

licht und schatten makeup

"Lumos" - ein simpler Zauber, der ganz wörtlich Licht ins Dunkle bringt und welchen Hogwartsschüler bereits in ihrem ersten Schuljahr lernen. Die weiße Lichtkugel erscheint an der Spitze des Zauberstabes, welcher nun wie eine Fackel verwendet werden kann. Sein Gegenpart wäre "Nox", um das Licht wieder zu löschen. Außerdem gibt es beispielsweise noch eine Steigerungsform mit "Lumos Maxima", die dann entsprechend kräftiger ausfällt.

Lumos ist übrigens auch der Name von Rowlings eigener Hilfsorganisation für Kinder auf der ganzen Welt, die sie 2005 gründete - wie ein Lichtblick in finsteren Zeiten.

lumos makeup look

harry potter lumos

'Wo Licht ist, ist auch Schatten' - wie man so schön sagt. Daher war es unerlässlich einen Kontrast zu schaffen, damit mein Lumos auch gut zur Geltung kommen würde. Ich habe die Gesichtshaut und den Hals also schwarz eingefärbt und den linken Augenbereich weiß gehalten. Meine Inspiration war dabei der Lichtkegel, welcher bei der Ausführung des Zaubers entsteht. Mit Hilfe von flüssigem Weiß und einer Zahnbürste habe ich außerdem eine gesprenkelte Linie gestaltet, die einfach etwas Dynamik dazu brachte und vielleicht auch die Entstehung des Lichtzaubers darstellen kann. Die Wimpern mit den weißen Perlenenden fielen mir spontan in die Hände - sie sind schon recht lang in meinem Besitz, aber ich hatte sie nie verwendet und irgendwie fand ich sie hier recht passend. 

Lumos makeup

verwendete Produkte:

*Gesichtsprimer - Rival de Loop Perfect Teint Finish
*schwarzer Cushioneyeliner - essence The cushion Eyeliner "black"
*schwarze Cremefarbe - aus imagic 12 Flash Color Case 
*schwarzer liquid lipstick - Coloured Raine "2AM"
*schwarzer Lidschatten - aus Sleek "Circus" Palette
*weiße foundation - LA Girl Pro coverage foundation "White"
*weißer liquid lipstick - JEFFREE STAR "Drug Lord"
*weißer Puderlidschatten - Coastal Scents Hot Pot "M19"
*Wimpernkleber - essence lashes to impress lash glue
*falsche Wimpern - aus essence black and white LE "Let the Show begin"



Ich finde wir hatten einen guten Start mit Lumos - es ist ein recht einfacher Zauber und die Umsetzung war noch nicht ganz so abstrakt, wie ich sie mir bei einigen kommenden Sprüchen vorstelle. Jetzt bin ich aber gespannt, was ihr sagt. Lasst mir wieder gern einen Kommentar da. Wir würden uns freuen, wenn ihr in zwei Wochen mit dabei seid - dort geht es dann um den finsteren Morsmordre-Zauber!








22 Februar 2017

Colored Waterline Blogparade - was Liquid Lipsticks noch so können



Kennt ihr bereits meinen älteren Beitrag zu Liquid Lipsticks als Eyeliner? Dieser kam damals gut bei euch an. Matte LL-Texturen eignen sich hervorragend als Lidschattenersatz oder eben für wunderbar farbige Eyelinerakzente. Warum also nicht auch im inneren Augenlid - auch bekannt als Wasserlinie verwenden?

Da unsere famose Steffi auf Talasia.de wieder eine spannende Blogparade zum Thema "Colored Waterline" schuf, an welcher ihr aktuell auch teilnehmen könnt, bot es sich für mich an, euch diese Methode zu präsentieren:


Ich habe euch gleich zwei Looks mit dieser Technik geschminkt und dafür velour liquid lipsticks von JEFFREE STAR verwendet, die eyesafe sind, also auch nicht 'stainen' und problemlos auf diese Weise genutzt werden können.


"Cocktailzauber"


Liquid Lipsticks auf der Wasserlinie

exotisches grünes Augenmakeup

Im Grunde ist es mehr als simpel - ich trage etwas matten Liquid Lipstick mit meiner Wunschfarbe auf den Handrücken auf, nehme mir einen präzisen, sauberen Pinsel (Lippenpinsel machen sich dafür sehr gut), ziehe das untere Augenlid sanft herab und bringe die Farbe dann auf die Wasserlinie auf. 

Die hohe Deckkraft dieser Produktart färbt das innere Lid sofort komplett und gleichmäßig ein und die schnell und wischfest antrocknende Textur sorgt dann dafür, dass die Farbe auch wunderbar lange hält - da knickt jeder noch so gute Kajalstift vorher ein. Mein Kandidat hier war JEFFREE STAR "Pumpkin Pie" aus der letzten Holiday Kollektion. 


tropical eye makeup look


"Wüstenstaub"


Bei Look #2 habe ich außerdem gleich die unteren Wimpern mit eingefärbt - das ist ein toller eyecatcher für jedes vergleichsweise dezentes Augenmakeup:

Wimpern und Wasserlinie gelb einfärben

natural halo eye makeup
Mein Kandidat hier war erneut ein JEFFREE STAR velour LL in der Farbe "Queen Bee".

makeup Look mit Gelb

makeup mit gelben Wimpern

Wie gefallen sie euch? Ist das eine Idee, die ihr einmal ausprobieren werdet? Ich finde so etwas wertet jedes Makeup deutlich auf. Lasst mir doch mal eure Meinung in den Kommentaren da.

Vergesst bitte auch die anderen Damen nicht - dies sind unsere festen Teilnehmer, die euch jeden Tag schöne Looks präsentieren - klickt vorbei! 

Mo. 20.02.17 – talasiacaro-lolcat
Di. 21.02.17 – tamatheunicornpinkloveliness
Mi. 22.02.17 – Ich – twisted-hearts
Do. 23.02.17 – stadtprinzessinnessa
Fr. 24.02.17 – make-up-blogtalasia
Sa. 25.02.17 – wassermilchhonigxtravaganz
So. 26.02.17 – lipstickbunniesMiss-different-89








13 Februar 2017

magical Make-up Challenge - Occamy


Da ist sie nun - tatsächlich unsere letzte Runde MMC zu den Kreaturen! Natürlich geht es weiter, aber ab nun mit einem andere Oberthema. Zur letzten Runde mit dem Niffler gab es wieder eine tolle Einsendung von Julia, also klickt rein und lasst einen Kommentar da. Und selbstverständlich findet ihr auch diesmal wieder parallel eine Umsetzung von Jasmin auf Flawless - unbedingt vorbei schauen! Meine bisherigen Looks gibt es dagegen wie immer hier: 

☆.Dementor`*.´Hippogreif`*.☆´Veela`*.☆´Thestral`*.☆´Phönix`*.☆´Basilisk`*.☆´Einhorn`*.☆´Acromantula`*.☆´Knuddelmuff`*.☆´Wassermensch`*.☆´Drache`*.☆´Augurey`*.☆´Niffler`*.☆


Ihr kennt die Regeln inzwischen - ihr dürft gern selbst Mitmachen und einen Look oder ein Nailart einreichen. Verlinkt eure Beiträge dafür einfach hier unter unserem letzten Post oder nutzt Instagram mit dem #magicalmakeupchallenge! Dort findet ihr uns unter @milchschoki und @jasmin_flawlessbeautyblog Wir freuen und über jeden Mitpinsler! Zeit habt ihr bis zum Montag den 27.02. 


"Newt nimmt Jacob das Ei sanft aus den Händen. Die Schale bricht und ein kleiner blauer, schlangenähnlicher Vogel schlüpft heraus - ein Occamy. Newt betrachtet ihn ehrfürchtig und sieht Jacob an, als erwartete er von ihm eine ähnliche Reaktion." - Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind - Das Originaldrehbuch



Occamy makeup look fantastic beasts

Das Occamy ist eine Kreatur, welche wir nicht aus den Harry Potter Büchern/Filmen kennen. Harry kam also nie mit ihnen in Berührung. Tatsächlich kennen wir sie nämlich aus dem Lehrbuch "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" von Newt Scamander und seit einigen Monaten nun auch aus dem gleichnamigen Kinofilm, wo sie einen dramatischen Auftritt hatten. Es gefiel Jasmin und mir so gut, dass wir beschlossen es in unsere Reihe mit aufzunehmen. 

Das Occamy ist eine in Asien beheimatete, schlangenähnliche, aber geflügelte Kreatur und kann bis zu 5m lang werden. Außerdem sind Occamy so genannte Choranaptyxis, was bedeutet, dass sie ihre Körpergröße ihrer Umgebung anpassen - viel Raum bedeutet viel Körpermasse, ein kleiner Raum hingegen lässt das Occamy deutlich schrumpfen. Das Wesen ernährt sich in der Regel von Ratten oder Vögeln und reagiert außerdem sehr aggressiv, wenn sich jemand an seinen Eiern vergreifen will, die leider sehr begehrt sind, da sie aus feinem, weichen Silber bestehen. In Newts Enzyklopädie werden die Occamy mit der Klassifizierung 'XXXX' versehen und sind somit keineswegs ungefährlich. 

Wusstet ihr außerdem, dass 'Occamy' ein tatsächlich existierender Begriff ist, welcher im Englischen eine Legierung beschreibt, die beispielsweise echtes Gold oder Silber imitiert? 

Occamy makeup phantastische Tierwesen

Harry Potter Occamy makeup

creative occamy makeup look

Es ist nicht mein umfangreichster Look und dennoch finde ich, dass ich diese hübsche Kreatur ganz gut getroffen habe. Mit den Federn auf den Brauen lehnte ich mich an die Flügel des Occamy an. Außerdem ahmte ich die Schuppen seines Körpers nach, indem ich kleine Kugeln aus schwarzer Knete rollte, diese flach drückte und dann mit Wimpernkleber überlappend entlang der Stirn und der unteren rechten Kinnpartie platzierte. Ich betupfte sie dann mit Türkis und ein paar changierenden Highlighterfarben, damit sie in verschiedenen Tönen schillerten. Die vielen Steinchen und der Glitter waren einfach hübsche Elemente, die mir passend für dieses schicke Tier erschienen. 

Occamy eye makeup







verwendete Produkte:

*Lidschattenbase - Rival de Loop Young Eyeshadow Base
*schwarzer Geleyeliner - CATRICE "Black Jack with Jack Black"
*violetter Lidschatten - "Urban" aus URBAN DECAY Electric Palette
*türkisf. Lidschatten - "Fringe" aus URBAN DECAY Electric Palette
*blauer Lidschatten - "Chaos" aus URBAN DECAY Electric Palette
*verschiedene Highlightertöne - aus e.l.f Pastel Illusion Palette
*schwarze Mascara - L'Oréal False Lash Superstar X Fiber Mascara
*Wimpernkleber - essence 
frame4FAME lash glue
*falsche Wimpern - unbekannt
*Glitterkleber - lit clearly liquid Glitter Base water resistant
*türkisf. Glitter - RICO Design Hologramm Glitter mintgrün
*verschiedene Strasssteine
*blaue Kunstfedern
*Schuppen aus Knete

Auf den Lippen trug ich Lime Crime Diamond Crusher "Trip" geschichtet und etwas violetten Lidschatten dünn entlang der Lippenkanten. 



Wie findet ihr meine Umsetzung denn so? Habt ihr den Film damals gesehen und wenn ja - wie gefiel euch das Occamy? In zwei Wochen geht es dann spannend weiter, wenn wir unsere neue Runde zum Thema "Zaubersprüche" eröffnen - angefangen mit 'Lumos'. Wir hoffen ihr begleitet uns auch weiterhin dabei ♥






Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...